Every child is an artist. The problem is how to remain an artist once we grow up.

Jedes Kind ist ein Künstler. Das Problem ist, wie man ein Künstler bleibt, wenn wir erwachsen sind.

Do not educate your child to be rich. Educate it to be happy. So when it grows up, it’ll know the value of things not the price.

Erziehe dein Kind nicht, reich zu sein. Erziehe es, um glücklich zu sein. Wenn es erwachsen wird, kennt es den Wert der Dinge, nicht den Preis.

Don’t grow up! It’s a trap.

Werde nicht erwachsen! Es ist eine Falle.

You have to grow old, but you don’t have to grow up!

Du musst alt werden, aber du musst nicht erwachsen werden!


Roads to Grow – Perspektiven schaffen für wohnungslose Kinder und Jugendliche

Streetways Uganda e.V. wirbt in Deutschland Gelder ein, mit denen der Schulbesuch in einem Internat für die geförderten Kinder und Jugendlichen in Busia und Tororo finanziert wird. Freiwillige in Uganda und Deutschland arbeiten Hand in Hand bei der Organisation des Schulbesuches, der Durchführung von Fundraisern und der Verwaltung des Vereins.



Uganda – Bildung [Auszug und Copyrights © Wikipedia]

Uganda hat in den letzten Jahrzehnten sein Bildungssystem stark weiterentwickeln können. Im Land stieg die mittlere Schulbesuchsdauer von 2,8 Jahren im Jahr 1990 auf 5,7 Jahre im Jahr 2015 an.Der Staat betreibt weiterhin den Ausbau der schulischen und universitären Infrastruktur, wobei dem Privatsektor (insbesondere Kirchen) eine besondere Bedeutung zukommt. Das hohe Bevölkerungswachstum von über drei Prozent (jedes Jahr sollen eine Million Kinder mehr in die Schulen gehen) stellt jedoch eine besondere Herausforderung dar.

Seit 1997 gibt es eine kostenlose Grundschulausbildung (Universal Primary Education, UPE), welche inzwischen auf die Sekundarausbildung (Universal Secondary Education, USE) ausgeweitet wurde.

Die Alphabetisierungsrate betrug 2015 73,9 % (Frauen: 66,9 %, Männer: 80,8 %).

Siehe auch: Uganda National Teachers’ Union


Prominente Unterstützer gesucht

Wir suchen prominente Unterstützer, die ihren guten Namen und ihren Bekanntheitsgrad nutzen wollen und sich, gemeinsam mit uns, für eine gute Schulbildung von Kindern in Uganda einsetzen möchten.

Du bestimmst natürlich den Umfang, die Zeit und die Möglichkeiten. Ob öffentlich, oder diskret. Alles geht, nichts ist unmöglich.

Was gibt es Schöneres, als leuchtende Kinderaugen, die dich dankbar ansehen!

Wenn du Interesse hast, schreib uns einfach über unsere Emailadresse: info@streetways-uganda.de