Busia ist eine Grenzstadt zu Kenia mit 54.000 Einwohnern, nur wenige Kilometer von Tororo entfernt.
Auch in Busia waren Gründungsmitglieder vertreten, weshalb wir dort durch bestehende Kontakte momentan den zweiten Projektstandort in Partnerschaft mit Alliance for Sustainable Health and Wealth (ASHWA) aufbauen. ASWHA ist eine non-profit Organisation, die sich zum Ziel gesetzt hat Bedürftige in Uganda mit Gesundheitlichen Themen wie HIV/Aids aber auch Geschlechtergerechtigkeit und Frauen und Kinderechte unterstützen. Zielgruppe der Organisation sind Jugendliche und Frauen.

In unserer dortigen Partnerschule „Buyengo Primary School „ wollen wir im kommenden Schuljahr zehn neue wohnungslose Kinder und Jugendliche in unser Programm integrieren.
Unterstützen und begleiten Sie die Kinder und Jugendlichen auf ihrem Weg von der Straße.